Corona - und alles steht Kopf!


Liebe Kinder,
wir wollten wissen, wie es euch während der Coronazeit geht und was euchwieder auf die Beine stellt. Was bewegt euch, was macht euch glücklich, was werdet ihr als erstes tun, wenn das normale Leben wieder möglich und alles erlaubt ist? Fotografiert, schreibt uns, zeichnet, schickt uns eigene Raps, Lieder, Klanggeschichten, Karikaturen, Kurzfilme, Naturbeobachtungen, Experimente, Tüfteleien .... oder .... oder ... oder ....

Und das sind EURE BEITRÄGE:
Wir haben sie auf der Facebook-Seite der Kinderuni Hochrhein veröffentlicht.
Dort kannst du alle Videos, Texte, Fotos und Beschreibungen entdecken. Reinschauen lohnt sich!!!
Allen, die mitgemacht haben, vielen herzlichen Dank. Eure Beiträge sind spitze!


• Nachwuchsimker (David Kimmel, Fabian Herrmann)
• Kaulquappenbeobachtung (Lotte Schulz)
• Diorama - Landschaftsarchitektur für Modelleisenbahn (Pitt Schulz)
• Muffinbäckerei von Anneke Schulz
• Emils Tischtennis-Coronarekord
• Luca und Sophia Ciarmiello bauen eine Gartenseilbahn
• Lottas Kuchenparade
• Julika gründet ihr eigenes Fashion-Label und steigt in den Direktvertrieb ein
• Elian Seel erlebt viel neues und hält es kurzweilig in seinem selbst geschnittenen Video fest
• Esra Halitoglu erfindet Corona-Rucksack und -Tasche mit eingebautem Abstandsmesser

Alle Beiträge anschauen >




vielen Dank für eure tollen Beiträge. Wir haben sie auf der Facebook-Seite der Kinderuni Hochrhein veröffentlicht.
Dort kannst du Videos, Texte, Fotos und Beschreibungen folgender Beiträge entdecken. Reinschauen lohnt sich!!!


• Nachwuchsimker (David Kimmel, Fabian Herrmann)
• Kaulquappenbeobachtung (Lotte Schulz)
• Diorama - Landschaftsarchitektur für Modelleisenbahn (Pitt Schulz)
• Muffinbäckerei von Anneke Schulz
• Emils Tischtennis-Coroanrekord
• Luca und Sophia Ciarmiello bauen eine Gartenseilbahn
• Lottas Kuchenparade
• Julika gründet ihr eigenes Fashion-Label und steigt in den Direktvertrieb ein!
• Elian Seel erlebt viel neues und hält es kurzweilig in seinem selbst geschnittenen Video fest.
• Esra Halitoglu erfindet Corona-Rucksack und -Tasche mit eingebautem Abstandsmesser

Alle Beiträge anschauen >


Eines ist sicher: irgendwann wird auch diese Pandemie vorbei sein. Dann kannst du wieder all das tun, auf das du jetzt verzichten musst. Halte dich an diesem Gedanken fest! Wir wünschen Dir alles Gute und hoffen, dass bald wieder Vorlesungen an der Kinderuni Hochrhein stattfinden können. Pass bis dahin gut auf Dich auf!
Dein Kinderuni-Team
   


Kinderuni - Was ist das?


Weißt du, was Bakterien sind, warum Raketen fliegen oder Meerwasser salzig schmeckt? An der Kinderuni lernst du spannende Dinge aus Wissenschaft und Alltag. Bist du neugierig? Dann mach mit.
Die Kinderuni ist spannender als Kino oder Fernsehen!
Die Vorlesungen der Kinderuni besuchen Kinder aus Deutschland und der Schweiz. So kannst du vielleicht auch neue Freunde kennen lernen.
 

Wer kann dabei sein?
Mitmachen können alle zwischen 8 und 12 Jahren. Erwachsene haben keinen Zutritt zur Kinderuni. Die Plätze im Hörsaal sind ausschließlich für Kinder reserviert.


Was muss ich bezahlen?
Der Besuch der Kinderuni ist kostenfrei.


Was bringst du zur Kinderuni mit?
Neugierde, Interesse, Stifte und Papier, damit du aufschreiben kannst, was wichtig ist.


Eine Vorlesung - was ist das genau? Und wie lange dauert sie an der Kinderuni?
In Vorlesungen halten Professorinnen und Professoren einen Vortrag zu einem bestimmten Thema. Die Studierenden hören zu und machen sich Notizen.
Eine Vorlesung an der Kinderuni dauert ca. 45 Minuten. Wenn du möchtest, kannst du den Vortragenden nach der Vorlesung Fragen zum Thema stellen.


Wie sieht ein Hörsaal aus?
Ein Hörsaal ist ein großer Raum mit vielen Stühlen.
Alle Zuhörer können sehen, was vorne an der Tafel passiert. In vielen Hörsälen, auch in der Kinderuni Hochrhein, findet man moderne technische Geräte, zum Beispiel Beamer (das spricht man »Biemer«), Lautsprecher, Mikrofone und Tageslichtprojektoren.


Was tut ein Professor?
Professorinnen und Professoren geben Vorlesungen und Seminare und sorgen dafür, dass die Studierenden ganz viel lernen. Außerdem forschen sie zu verschiedenen Themen. In ihren Fachgebieten kennen sie sich sehr gut aus. Große Firmen lassen sich manchmal von Professoren beraten. Sogar Politiker fragen Professoren nach ihrer Meinung, wenn es um schwierige Themen geht. Haben Professoren bei ihrer Forschung etwas Tolles entdeckt, veröffentlichen sie ihre Entdeckungen in speziellen Zeitschriften. Professorin oder Professor kann nur werden, wer studiert hat und sich in seinem Fach ganz besonders gut auskennt.


Sind Studenten Schüler?
Was in der Schule die Klassenkameraden sind, sind an der Hochschule die Studenten. An der Kinderuni sitzt du somit mit vielen anderen Studentinnen und Studenten in einem Hörsaal und hörst gespannt dem Professor zu.


Woraus besteht eine Kinderuni?
Erklärvideo >


Hast Du noch Fragen?
Dann sende deine Fragen an das Kinderuni-Team >


Frühere Vorträge >